Die beste Party mit Freunden: Darauf kannst du setzen

Inhalt

Wer eine richtig schöne Party mit seinen Freunden feiern möchte, muss einige Dinge beachten. Das fällt der einen Person möglicherweise etwas leichter als der anderen. Wer regelmäßig auf Partys besucht oder dort eingeladen ist, dürfte mit dem Veranstalten einer eigenen Feier zum Beispiel eher weniger Probleme haben. Unabhängig davon, ob du ein echtes Partytier bist oder nicht, erfährst du im Folgenden, worauf du für die beste Party mit deinen Freunden auf keinen Fall verzichten solltest.

Bevor es losgeht: Wichtige Vor-Überlegungen

Bevor du mit den „echten“ Vorbereitungen für deine Party startest, solltest du dir im Vorfeld bereits alle wichtigen Dinge überlegen. Hierzu gehört zum Beispiel das genaue Startdatum der Feier. Das sollte idealerweise clever gewählt sein. Nicht unbedingt zu empfehlen sind Termine in der Urlaubszeit. Hier kannst du Pech haben und viele deiner Freunde sind möglicherweise verreist. Zusätzlich dazu solltest du dir überlegen, wo die Party starten soll. In vielen Fällen wird das dein eigenes Zuhause sein. Bei größeren Feiern ist aber möglicherweise etwas mehr Platz notwendig. Genau das bringt uns zum nächsten Punkt: Wer wird eingeladen? Je nach Mitteln musst du möglicherweise Abstriche machen. Es schadet also nicht, wenn deine Liste bereits lange Zeit vor der Feier steht. Wenn dann doch jemand nicht kann, kannst du immer noch einen „Nachzügler“ einladen. Um dir das Ganze etwas leichter zu machen, haben wir hier eine kleine Check-Liste vorbereitet:

  • Wann soll die Feier starten?
  • Wo soll die Feier starten?
  • Wer ist alles eingeladen?
  • Welches Motto soll die Feier bekommen?
  • Welche Verpflegung wird es geben?
  • Welche Musik läuft?
  • Wie möchtest du dekorieren?

Das passende Partyspiel

Eine Garantie für gute Stimmung ist immer ein cooles Partyspiel. Gerade bei den jüngeren Generationen von Feierwütigen stehen zum Beispiel die Lachgas-Ballons hoch im Kurs. Mit diesen lässt sich kurzzeitig die Euphorie steigern, was für Partys schon einmal eine optimale Voraussetzung ist. Ein weiterer Vorteil: Am nächsten Tag leidet kein Partygast unter einem schlimmen Kater. Zusätzlich dazu kannst du weitere Partyspiele auffahren. Besonders clever ist es, sich gleich zu Beginn ein lustiges Spielchen zu überlegen, durch welches sich die Gäste kennenlernen können. So vermeidest du Grüppchenbildungen und trägst gleichzeitig zu einer super lockeren Atmosphäre bei.

Im weiteren Verlauf des Abends kannst du rund um die Partyspiele natürlich tief in die Trickkiste greifen. Erfahrungsgemäß zeigen sich die Partygäste spätestens nach den ersten Runden Drinks ziemlich motiviert und sind für zahlreiche Spielereien zu haben.

Besondere Atmosphäre erschaffen

Unvergessliche Partys heben sich von anderen Feiern dadurch ab, dass sie etwas bieten, was andere Feiern nicht haben. Und genau da kommt deine Kreativität ins Spiel. Besonders leicht funktioniert das Schaffen einer prickelnden Party-Atmosphäre natürlich mit einer Motto-Party. Hier kannst du mit der entsprechenden Dekoration und ein paar Kleinigkeiten viel verändern. Aber auch Kleinigkeiten, wie zum Beispiel besonders geformte Snacks oder besonders gefärbte Getränke kommen auf jeder Party richtig gut an.

Für Überraschungen sorgen

Ein alter Trick aus der Werbung: Ein Produkt schmackhaft machen. Genau das solltest du auch mit deiner Party tun. Masterplan: Du überlegst dir im Vorfeld eine Überraschung, die du auf deiner Party „zünden“ möchtest. Deine Gäste dürfen das ruhig wissen. Allerdings sollte niemand deine genauen Pläne kennen. So kannst du mit überraschenden Aktionen für Aufschwung bei deinen Gästen sorgen und zum Beispiel mit einer Schaumkanone oder Nebelmaschine auffahren. Oder du zeigst deine Gesangskünste vor deinen Freunden auf einer kleinen Bühne. Alternativ kannst du es aber auch ein wenig ruhiger angehen und deine Gäste zum Beispiel mit einer selbst gebackenen Torte oder einem eigens von dir kreierten Cocktail begeistern.

So bleibt die Party in Erinnerung

Für dich und deine Freunde ist es natürlich super, wenn ihr immer Erinnerungen an die tolle Partynacht haben könnt. Aus diesem Grund solltest du dafür sorgen, dass diese Erinnerungen festgehalten werden. Als Gastgeber hast du vermutlich nicht genug Zeit, um den ganzen Abend Fotos zu schießen oder Videos zu drehen. Du solltest also deine Freunde darum bitten, dies zu tun. In Zeiten von sozialen Netzwerken dürfte jeder deiner Freunde ein Smartphone dabei haben. Alternativ kannst du auch hier wieder ganz eigene Akzente setzen. So bieten sich zum Beispiel Einweg-Kameras zum Auslegen an. Damit können deine Freunde dann einfach den ganzen Abend nach Lust und Laune Fotos schießen. Positiver Nebeneffekt: Um die Fotos zu betrachten, können sich noch einmal alle Freunde versammeln.

Wie sieht es mit Übernachtungsmöglichkeiten aus?

Ein wichtiger Punkt ist übrigens auch die Unterkunft deiner Freunde. Möglicherweise stammen nicht alle aus der direkten Nachbarschaft und müssen bei dir unterkommen. Kannst du nicht genügend Schlafplätze zur Verfügung stellen, solltest du deinen Freunden also zumindest dabei behilflich sein, eine passende Unterkunft zu finden. Immerhin wäre es ärgerlich, wenn diese ansonsten nicht an deiner, an der besten Party, teilnehmen könnten.

Worauf kommt es bei einer guten Party an?

Damit eine Party nicht einfach nur eine Feier, sondern eine richtig gute Party wird, kommt es auf mehrere Aspekte an. Zum einen musst du ein guter Gastgeber sein. Die Gäste müssen sich bei dir jederzeit wohlfühlen und am liebsten gar nicht mehr von deiner Party verschwinden. Gleichzeitig steht und fällt jede gute Party mit der Gesellschaft. Du solltest dir also genau überlegen, wen du bei deiner Feier wirklich dabei haben möchtest und ob die Gäste auch zueinander passen könnten. Sind es ohnehin alles deine Freunde, spielt dieser Aspekt natürlich eine etwas weniger große Rolle. Zusätzlich dazu solltest du auf ein möglichst tadelloses Rahmenprogramm achten. Hierzu gehören also ein paar leckere Drinks und Snacks, coole Musik und mitreißende Unterhaltung.

Fazit: Eine Top-Party für Freunde schmeißen

Eigentlich braucht es nicht viel, wenn du mit deinen Freunden die beste Party aller Zeiten feiern möchtest. Du solltest lediglich auf die passende Atmosphäre achten und darauf, dass sich keiner deiner Gäste langweilt. Die beste Lösung sind noch immer die unzähligen Partyspiele. Mit den Lachgas-Ballons kannst du zum Beispiel allen Gästen ein Lachen ins Gesicht zaubern, mit verschiedenen Trinkspielen erhöhst du den Pegel deutlich. Je mehr du deinen Gästen bietest, desto länger und besser werden diese deine Party auch in Erinnerung behalten.

Teile diesen Beitrag.

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Beiträge.